Das Anschreiben ist für viele Personaler der wichtigste Bestandteil einer Bewerbung. Auf maximal einer DIN A4 Seite soll der Bewerber dem Personaler darlegen, wieso gerade er der richtige Kandidat für den ausgeschriebenen Beruf ist. Das Anschreiben soll in einer gut lesbaren Schriftgröße (Schriftgrad 11 oder 12) verfasst sein. Der Inhalt muss übersichtlich und prägnant sein und spiegelt die Motivation des Bewerbers. Fassen Sie Erfahrungen, Leistungen und Erfolge zusammen. Absolventen zielen dabei vor allem auf Studienschwerpunkte ab, Berufserfahrene legen mehr Gewicht auf die bisherige Position und erfolgreich absolvierte Projekte. Soziale Kompetenzen stehen im Vordergrund.


Das Anschreiben besteht aus vier Teilen. Der erste Teil ist die Einleitung, welche Bezug auf die ausgeschriebene Stelle nimmt. Im zweiten Teil betreibt der Bewerber Werbung in eigener Sache. Hier zeigt der Bewerber, warum er der Richtige für den Job ist. Im dritten Teil wird eine Verbindung zum Unternehmen hergestellt. Wieso bewerben Sie sich ausgerechnet hier? Im vierten und letzten Teil bedanken Sie sich für das Interesse und stellen heraus, dass Sie sich über einen Vorstellungstermin freuen würden. Zu guter Letzt runden Sie das Anschreiben "mit freundlichen Grüßen" und einer Unterschrift ab.