In einem kurzen Interview haben wir Carolin Merino, stellvertretend für unsere Fachkräfte, einmal gefragt, wie ihre Arbeitswelt in der Volkswagen OTLG aussieht. Dabei nehmen wir auf der einen Seite Bezug auf unsere Benefits und auf der anderen Seite haben wir nachgefragt, an welches berufliche Ereignis sie sich gerne zurück erinnert.

Ein sehr guter Grund sich für die Volkswagen OTLG zu entscheiden, ist unser Personalentwicklungskonzept. Wie unterstützt dich die Volkswagen OTLG in deiner persönlichen und fachlichen Entwicklung?

Das Arbeitsklima bei der Volkswagen OTLG ist sehr gut. Das sieht man auch beim Personalentwicklungskonzept. Meine fachlichen und persönlichen Stärken werden durch zugewiesene Aufgabengebiete gefördert, und in den Hintergrund geratene Themen werden durch Schulungen oder Seminare weiterentwickelt und gekräftigt. Sehr gerne sieht es mein Vorgesetzter, wenn ich selber Punkte anbringe, die mir wichtig sind und mich meiner Meinung nach weiterbringen.

Die Volkswagen OTLG bietet seinen Mitarbeitern eine Reihe von Benefits. Welches ist für dich persönlich am wertvollsten und warum?

Flexibel meinen Arbeitsalltag zu gestalten ist sehr wichtig für mich. Daher finde ich die Gleitzeitregelung in der Volkswagen OTLG sehr gelungen. Arzttermine oder private Angelegenheiten können so optimal in den Arbeitsalltag integriert werden. Auch eine längere Mittagspause ist kein Problem.

Welches Erlebnis aus deiner beruflichen Laufbahn ist dir bis heute in positiver Erinnerung geblieben?

Jedes Jahr ist die Einstellung der neuen Azubis ein tolles Erlebnis. Man lernt neue, junge Menschen kennen und kann sie während der Ausbildung wachsen und sich entwickeln sehen. Auch unser Kennenlerntag, an dem die Azubis mit ihren Eltern das Unternehmen kennenlernen, ist ein absolutes Highlight.